Direkt zum Hauptbereich

Wie alles begann...

So jetzt hab ich mich entschieden auch zu bloggen...ich weiß gar nicht wie man so einen Blog anfängt, aber ich erzähl euch einfach mal wie alles begann...
Es war im Februar, als mich meine Kollegin Barbara zu einem Bastelworkshop eingeladen hat. Ich konnte mir zwar icht wirklich was darunter vorstellen, aber warum nicht. Kann man sich ja mal anschauen...
Und dann ists auch schon passiert, Claudia hat mit uns eine tolle Karte und ein wunderhübsches  Schächtelchen gewerkelt und so hat das Stempelherz mein Herz fürs stempeln geweckt... Auf ihrem  Blog gibts  sogar einen Post zu genau diesem Workshop. Hier meine Werke damals



Oh, so schnell kanns gehen...inzwischen ist etwa ein halbes Jahr vergangen und viel passiert...bin total verliebt ins Stempeln und Scrappen und versuche ganz viel Zeit damit zu verbringen (nicht immer leicht).
Aber ich durfte bei Claudia schon einige Workshops besuchen und liebe andere Bastler kennenlernen...tja und nun möchte auch ich meine Werke mit euch teilen...


Kommentare

  1. Hej, Nika.
    Das gefällt mir: Du fackelst nicht lange und machst gleich Nägel mit Köpfen! Find ich sehr schick Deinen orangen Blog! Das bist Du! Jetzt muss ich noch einen Blog jeden Tag dringend besuchen! Ich freu mich! Herzliche Grüsse, Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke...hab mir gedacht wenn ichs nicht gleich mach schieb ichs wieder ewig vor mir her ;-) Jetzt muss er nur noch wachsen *G*

      Löschen
  2. Das war wirklich ein schöner Workshop, damals als alles für Dich begann... LG Deine Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja total, allerdings hätte es eine Warnung "ACHTUNG SUCHTGEFAHR!" geben müssen ;-)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Weihnachtliche Endloskarte mit Umschlag

Vielleicht ist es noch ein wenig früh für Weihnachten, aber besser zu früh als zu spät.
Am Freitag war ich bei Claudia zum Weihnachtskarten basteln. Obwohl ich ja inzwischen selbst Workshops veranstalte liebe ich die Stempelherz Workshops und freue mich, wenn ich einen freien Platz bekomme.
Beim gemütlichen Basteln mit vielen Leckereien ist diese Endloskarte mit passendem Umschlag entstanden
Eins kann ich euch verraten, es ist nicht so kompliziert wie es aussieht.
Ich durfte auch gleich das niegelnagelneue Envelope Punch Board von Stampin' Up! testen, damit lassen sich Umschläge in vielen verschiedenen Größen im Handumdrehen herstellen. Es ist noch nicht ganz sicher wann dieses Falzbrett in den Verkauf kommt, aber ich halte euch auf dem Laufenden.
In der nächsten Zeit werde ich euch noch zeigen, was man noch alles damit machen kann...und ich denke es wird sicher noch einige Endloskarten zu sehen geben.
Wer sofort mehr sehen möchte schaut doch einfach mal bei Stempelherz vorbei, d…

Wunscherfüller: Schöne Momente

Hallo liebe Bastelfreunde,
letzte Woche habe ich ein paar der tollen neuen Stanzen und Stempel von Kulricke bekommen. Natürlich musste ich diese sofort testen und so ist diese Karte entstanden.  Ich habe die Karte bewusst neutral gehalten, so dass sie sowohl für den Valentinstag als auch für einen Geburtstag oder einfach nur so geeigenet ist... Wer möchte nicht ab und zu ein paar schöne Momente mit seinen Liebsten verbringen? Gibt es ein schöneres Geschenk?
Außerdem habe ich das nagelneue Stempeltool  getestet und bin absolut begeistert. 

Viel Spaß  eure Nika
Verwendete Produkte:



Adventskranz für unterwegs / Adventskranz to go

Die Idee "Adventskranz to go" ist nicht meine, wer mal ein bisschen sucht findet viele wunderbare Umsetzungen *hier*
Total süße Ideen...aber braucht man das wirklich?! NATÜRLICH!
Vor allem wenn man, wie mein Papa die Adventszeit am anderen Ende der Welt verbringen muss.
Und so musste ich natürlich auch einen machen.
Meine Umsetzung unterscheidet sich ein wenig. Ich wollte unbedingt, dass man einen Kranz sieht und sich die Kerzen darauf/darum anordnen...so habe ich eine Explosion-Box gewerkelt und ein süßes Papier mit einem Kranz gefunden, aber seht selbst: