Direkt zum Hauptbereich

My digital Software - erste Versuche

Lang hab ich überlegt, ob ich MDS wirklich brauche, aber jetzt wo ich es (endlich) habe möchte ich es nicht mehr hergeben.
Die Möglichkeiten sind unendlich und man kann so viele tolle Sachen damit machen.
Hier möchte ich euch mal meine ersten Werke zeigen.
Zunächst habe ich mit den Vorlagen eine Kalenderseite erstellt. Das geht wirklich ganz schnell und einfach. Ich habe die Seite bewusst etwas farblos gestaltet, damit ich sie mit meinem SW-Drucker ausdrucken kann. So eine Monatsübersicht werde ich jetzt jeden Monat erstellen und in mein Filofax einheften.

Für meine Teamswaps für unser Demotreffen in Frankfurt habe ich noch einen kleinen Gruß für alle erstellt. Das fertige Bild habe ich einfach mit meinem Fotodrucker ausgedruckt, das geht wirklich einfach und sieht echt toll aus.

Wer sich noch nicht sicher ist kann sich auch erstmal die 30-Tage-Testversion herunterladen. Diese ist kostenlos und enthält schon ein paar Designs zum testen.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Viele Grüße
Nika

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Weihnachtliche Endloskarte mit Umschlag

Vielleicht ist es noch ein wenig früh für Weihnachten, aber besser zu früh als zu spät.
Am Freitag war ich bei Claudia zum Weihnachtskarten basteln. Obwohl ich ja inzwischen selbst Workshops veranstalte liebe ich die Stempelherz Workshops und freue mich, wenn ich einen freien Platz bekomme.
Beim gemütlichen Basteln mit vielen Leckereien ist diese Endloskarte mit passendem Umschlag entstanden
Eins kann ich euch verraten, es ist nicht so kompliziert wie es aussieht.
Ich durfte auch gleich das niegelnagelneue Envelope Punch Board von Stampin' Up! testen, damit lassen sich Umschläge in vielen verschiedenen Größen im Handumdrehen herstellen. Es ist noch nicht ganz sicher wann dieses Falzbrett in den Verkauf kommt, aber ich halte euch auf dem Laufenden.
In der nächsten Zeit werde ich euch noch zeigen, was man noch alles damit machen kann...und ich denke es wird sicher noch einige Endloskarten zu sehen geben.
Wer sofort mehr sehen möchte schaut doch einfach mal bei Stempelherz vorbei, d…

Adventskranz für unterwegs / Adventskranz to go

Die Idee "Adventskranz to go" ist nicht meine, wer mal ein bisschen sucht findet viele wunderbare Umsetzungen *hier*
Total süße Ideen...aber braucht man das wirklich?! NATÜRLICH!
Vor allem wenn man, wie mein Papa die Adventszeit am anderen Ende der Welt verbringen muss.
Und so musste ich natürlich auch einen machen.
Meine Umsetzung unterscheidet sich ein wenig. Ich wollte unbedingt, dass man einen Kranz sieht und sich die Kerzen darauf/darum anordnen...so habe ich eine Explosion-Box gewerkelt und ein süßes Papier mit einem Kranz gefunden, aber seht selbst:

Schmuck aus Ducktape

Hallo liebe Kreativfreunde,

meine Begeisterung für Ducktape wächst immer mehr. Bei meiner AHAeffect-Kreativteam Kollegin Sanne konntet ihr hier schon einige Bespiele sehen, was man so alles damit machen kann.

Auf der Creativmesse München ist ganz spontan dieser Schlüsselanhänger entstanden.


Aber heute möchte ich euch eine Idee zeigen, die mir letztens in den Kopf geschossen ist und sofort getestet werden musste.

Schmuck aus Ducktape!

Ich habe versucht Ohrringe und einen passenden Kettenanhänger zu gestalten und bin begeistert, wie schnell und einfach das geklappt hat.

Viele kreative Grüße
eure Nika

PS: Wollt ihr auch mal Versuche mit Ducktape wagen?
Am 06. April 2017 findet ein Ducktape-Workshop im AHAeffect statt. Wir freuen uns wenn ihr vorbeikommt.
Anmeldung unter workshop@AHAeffect.com

Verwendetes Material: