Montag, 27. Oktober 2014

Ganztagesworkshop Weihnachtlicher Winterzauber - Teil 2 - Unsere Projekte

Sicher seid ihr schon gespannt, was Claudia und ich uns für den großen Workshop ausgedacht haben.
Das war gar nicht so leicht. Immerhin wollten wir möglichst viele Projekte machen, aber es sollte auch für jeden was dabei sein. Also ein paar einfachere, schnelle Projekte und natürlich auch ein paar Besondere.
Mit diesem Anspruch an uns selbst haben wir die Köpfe rauchen und die Stanzen glühen lassen. So sind insgesamt 4 Karten und 4 Verpackungen entstanden. Ich zeige euch hier meine Projekte. Claudias seht ihr auf ihrem Blog.




Hier nochmal im Detail:


Bei dieser Karte kam mein geliebtes Envelope Punch Board zum Einsatz. Die Karte ist Umschlag und Karte in einem. Das kleine Leporello bietet genügend Platz für ein paar Weihnachtsgrüße. Der Umschlag wird nicht verklebt, sondern einfach nur mit einer schönen Banderole verschlossen.

Die zweite Karte ist ganz klassisch, naja, bis auf die abgerundeten Ecken :-). Ich wollte die Mädels hier mal ein paar Stempelchen verteilen lassen. Außerdem durfte das tolle "Aus dem Häuschen" Stempelset und die Framelits dazu natürlich nicht fehlen.


Bei den Verpackungen habe ich mich auf die "Halbfertig-Produkte" von Stampin' Up! gestürzt. Wir haben so viele tolle Tütchen, Schachteln und Verpackungen im Angebot, die allerdings gelegentlich übersehen werden. Daher gab es von mir folgende Projekte:

Die Kaffeehaustüten eignen sich perfekt um sie mit den Schablonen einzufärben. Schnell noch ein paar Wimpelchen durch die Big Shot gedreht und bestempelt - schon ist diese Verpackung fertig. Schnell, einfach und trotzdem etwas Besonderes.

Diese Idee hatte Helga Hopen auf dem großen Demotreffen bei Jenni Pauli vorgestellt. Ich fand sie einfach klasse und musste sie übernehmen.Danke für's zeigen liebe Helga.

Wie gefallen euch die Projekte? Ich freue mich auf eure Kommentare.

Viele Grüße
Nika

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen