Direkt zum Hauptbereich

Mit dem Scraptec Designteam auf der Creativmesse München

Gerade packe ich meine Sachen für die Creativa in Dortmund und da ist mir aufgefallen, dass ich euch noch immer meinen Bericht von der Creativmesse in München schulde.
Als Gaby mich fragte, ob ich im Messeteam mitarbeiten möchte war ich sofort Feuer und Flamme. Das Messe-Wochenende hatte ich mir eh so gut wie möglich freigehalten um als Besucher daran teilnehmen zu können...aber quasi als Austeller...das ist nochmal was ganz anderes.
Schon einige Zeit vorher wirft die Messe ihren Schatten voraus.
Für uns gab es jede Menge zu tun. Es wurden Muster gewerkelt, Workshops geplant und der komplette Laden eingepackt...
Kistenweise Papiere, Werkzeuge, Maschinen und vieles mehr musste ja vom Laden in Freiham zum M.O.C. transportiert werden.
Ich weiß nicht, wie oft wir die Treppen in Freiham hoch und runter gerannt sind um alles abzubauen, aber wir wurden von herrlichem Sonnenschein, leckeren Wurstsemmeln und jeder Menge Vorfreude auf die Messe motiviert.


Donnerstagabend gings dann ins M.O.C. zum Aufbau. Bis Mitternacht haben wir uns voll ins Zeug gelegt um so viel wie möglich vorzubereiten.
Nach dem kräftezehrenden Aufbau hätte man sich eigentlich eine schöne Pause verdient, aber daran hat keiner gedacht, hochmotiviert gings am Freitag dann endlich richtig los....unfassbar wieviel Leute uns besucht haben...zum Schauen, Stöbern, Informieren und natürlich zum Shoppen...es war unglaublich, einige Produkte sind uns im Laufe des Tages ausgegangen...gut dass wir aus der Nähe kommen und Gaby noch ein paar Sachen auf Lager hatte.
So konnten wir auch am Samstag und Sonntag wieder jede Menge tolle Artikel vorstellen und verkaufen.

Der Abbau war noch mal harte Arbeit, aber wenn jeder mit anpackt wo er kann und man sich nicht stressen lässt ist das auch alles irgendwann geschafft


Wir haben als Team super zusammengearbeitet und hatten jede Menge Spaß beim Beraten, Verkaufen und Fachsimplen... es war eine tolle Erfahrung und hat mir so gut gefallen, dass ich mich schon total freue wenns morgen auf zur nächsten Messe geht.
Die CREATIVA in Dortmund wartet auf uns....ich bin gespannt.
Besucht uns doch

Viele Grüße
Nika



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Weihnachtliche Endloskarte mit Umschlag

Vielleicht ist es noch ein wenig früh für Weihnachten, aber besser zu früh als zu spät.
Am Freitag war ich bei Claudia zum Weihnachtskarten basteln. Obwohl ich ja inzwischen selbst Workshops veranstalte liebe ich die Stempelherz Workshops und freue mich, wenn ich einen freien Platz bekomme.
Beim gemütlichen Basteln mit vielen Leckereien ist diese Endloskarte mit passendem Umschlag entstanden
Eins kann ich euch verraten, es ist nicht so kompliziert wie es aussieht.
Ich durfte auch gleich das niegelnagelneue Envelope Punch Board von Stampin' Up! testen, damit lassen sich Umschläge in vielen verschiedenen Größen im Handumdrehen herstellen. Es ist noch nicht ganz sicher wann dieses Falzbrett in den Verkauf kommt, aber ich halte euch auf dem Laufenden.
In der nächsten Zeit werde ich euch noch zeigen, was man noch alles damit machen kann...und ich denke es wird sicher noch einige Endloskarten zu sehen geben.
Wer sofort mehr sehen möchte schaut doch einfach mal bei Stempelherz vorbei, d…

Wunscherfüller: Schöne Momente

Hallo liebe Bastelfreunde,
letzte Woche habe ich ein paar der tollen neuen Stanzen und Stempel von Kulricke bekommen. Natürlich musste ich diese sofort testen und so ist diese Karte entstanden.  Ich habe die Karte bewusst neutral gehalten, so dass sie sowohl für den Valentinstag als auch für einen Geburtstag oder einfach nur so geeigenet ist... Wer möchte nicht ab und zu ein paar schöne Momente mit seinen Liebsten verbringen? Gibt es ein schöneres Geschenk?
Außerdem habe ich das nagelneue Stempeltool  getestet und bin absolut begeistert. 

Viel Spaß  eure Nika
Verwendete Produkte:



Adventskranz für unterwegs / Adventskranz to go

Die Idee "Adventskranz to go" ist nicht meine, wer mal ein bisschen sucht findet viele wunderbare Umsetzungen *hier*
Total süße Ideen...aber braucht man das wirklich?! NATÜRLICH!
Vor allem wenn man, wie mein Papa die Adventszeit am anderen Ende der Welt verbringen muss.
Und so musste ich natürlich auch einen machen.
Meine Umsetzung unterscheidet sich ein wenig. Ich wollte unbedingt, dass man einen Kranz sieht und sich die Kerzen darauf/darum anordnen...so habe ich eine Explosion-Box gewerkelt und ein süßes Papier mit einem Kranz gefunden, aber seht selbst: